Was bringe ich zum tanzen mit?

…. Trinkflasche
….. bequeme Kleidung, wir tanzen barfuß oder mit rutschfesten Socken,
       bzw. leichten Tanzschuhen
…...Leichtes für die schnelleren Tänze, Socken und Jacke für die langsamen Übungen
….. Decke oder leichte Matte (wenn vorhanden)

Wichtige Informationen an den Kursleiter

…. Spezifische chronische Erkrankungen und regelmäßige Medikamenteneinnahme
     z.B.: Diabetiker, starker Bluthochdruck, usw.

Wie genieße ich Biodanza am besten

 ...lass die Bewegungen mithilfe der heilenden Musik aus dir entstehen
… wertungsfreie Wahrnehmung
… bestimmte Ziele nicht erzwingen wollen
… sich akzeptieren und lieben,  wie man sich fühlt und wie man ist
….andere Menschen akzeptieren, wie sie sind
……… ohne Perfektionismus auskommen !!!

Langfristige Ziele:

…..sich selber besser kennenlernen und lieben können
…..andere erkennen und annehmen wollen
… .erkennen was für das eigene Leben bewahrt oder verändert werden will
…. Geduld mit sich selber haben
…. langfristige Veränderung toxischer (vergiftender) Muster in nährende
       und gesunde Muster
…. Eine Reise in unser Inneres wagen
…..im Körperempfinden achtsamer werden und neue verfeinerte Bewegungen erleben

Rechtliches:   

....Biodanza kann therapeutisch wirken, ersetzt jedoch keine Therapie
....jeder/Jede tanzt auf eigene Verantwortung, bei Verletzungen gilt der Haftungsausschluss
....Menschen, die Medikamente einnehmen, welche die Aufmerksamkeit verringern,
    tanzen auf eigene Gefahr (Haftungsausschluss)